Nachfolgend einige weiterführende Links, auf die wir in Pressemitteilungen unmittelbaren Bezug genommen haben :

 

 

 

Ethik-Richtlinien / Online-Petition :     h i e r

 

Handelsregisterauszug :     h i e r

 

Zur Frage der Raummiete :     h i e r

 

Drohbriefe gegen uns :     h i e r

 

Zur Person des Herausgebers unserer Zeitschrift :     h i e r

 

Netzwerk kritischer Pankower Kleingärtner :     h i e r

 

Bericht der "Berliner Morgenpost" (Morddrohungen und böse Briefe) :     h i e r

 

Zum Thema Interessengegensätze :     h i e r

 

Drei dringende Fragen an den Verbandsfunktionär Friedhelm Schipper :     h i e r

 

Behörde hielt es für erforderlich, Viola Kleinau schriftlich auf ihre Rechtspflichten hinzuweisen :     h i e r

 

Amtsgericht Bernau urteilt gegen Viola Kleinau :     h i e r

 

Aufschlußreich:   "Nicht verwandt und nicht verschwägert". Rechtsanwältin von Viola Kleinau und Friedhelm Schipper teilt uns im Auftrag ihrer Mandanten "Interessantes" mit, das zu "lohnender Gedankenarbeit" führen dürfte - hoffentlich nicht auch zu Übelkeit. Doch bitte, bilden Sie sich wirklich selbst Ihre Meinung.  Zum Sachverhalt:    h i e r


 

 

 

Unsere Tweets bei Twitter  -   H I E R

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir befürworten die Zielsetzungen von  Transparency International Deutschland e.V.  und die des  Anti- korruptionsvereins Berlin e.V.  und unterstützen beide Organisationen :  

 

 

Wir befürworten ausdrücklich die Zielsetzungen von  "Pro Polizei Berlin e.V.".  Dafür gibt es viele Gründe. Einbrüche in Kleingarten-Lauben sind zahlreich, Vandalismus weit verbreitet. Eine Zusammenarbeit mit der Polizei ist wichtig, ebenso die Unterstützung -auch medial- ihrer Arbeit.

 

https://www.pro-polizei-berlin.de/

 

 

 

 

 

 

 

Ich unterstütze politische Bestrebungen, die sich EHRLICH für das Kleingartenwesen einsetzen - und nicht nur Wählerstimmen der Kleingärtner erschleichen wollen. Als zunehmend übelriechend und unästhetisch empfinde ich es, wenn Politiker den Wert des Kleingartenwesens im Munde führen, tatsächlich aber dessen Unterhöhlung betreiben oder nicht verhindern. Denn ein solcher Widerspruch der Verlogenheit und Vernebelung gehört, wo er in Erscheinung tritt, angeprangert.                                            

Axel Quandt  (Herausgeber)